Phil Collins - ...BUT SERIOUSLY

Phil Collins

...BUT SERIOUSLY (180G 2X12 LP)

2x12" Vinyl D

Atlantic / 2963914

Front View : Phil Collins - ...BUT SERIOUSLY (180G 2X12 LP) - Atlantic / 2963914
Back View : Phil Collins - ...BUT SERIOUSLY (180G 2X12 LP) - Atlantic / 2963914

»…But Seriously« ist nicht nur das zweiterfolgreichste Album von Phil Collins, sondern zudem das zweiterfolgreichste Album in Deutschland seit Beginn der offiziellen Auszeichnungen vor rund 40 Jahren. Es eroberte die internationalen Charts, verkaufte sich über drei Millionen Mal und wurde sechsfach mit Platin ausgezeichnet. 2016 ließ Collins »…But Seriously« neu auflegen, und zwar in remasterter und erweiterter Version, gepresst auf 180 Gramm Doppel-Vinyl.


Im Rahmen einer großen Wiederveröffentlichungsreihe unter dem Titel »Take A Look At Me Now« wurde 2016 Phil Collins viertes Studioalbum »…But Seriously« neu aufgelegt. Zeitgleich gibt es mit »The Essential Going Back« auch das achte und letzte Soloalbum Collins’ als neue Version.

»…But Seriously« erschien ursprünglich im November 1989. Mit mehr als drei Millionen Verkäufen ist das Album bis heute das zweiterfolgreichste Album des Genesis-Frontmanns. Es landete in Großbritannien, den USA, in Deutschland sowie in weiteren Ländern auf Platz eins der Charts. Zu den Singleauskopplungen gehören die Hits »Another Day In Paradise« und »Do You Remember?«.

Für die Aufnahmen lud sich Collins einige prominente Gäste ein, darunter David Crosby, Eric Clapton und Steve Winwood.

Neben »…But Seriously« und »Going Back« wurden 2016 auch die sechs weiteren Longplayer aus Collins’ Repertoire wiederveröffentlicht. Los ging es im Januar mit seinem Solodebüt »Face Value« und seinem fünften Soloalbum »Both Sides«. Danach folgten im Februar mit »Hello, I Must Be Going!« und »Dance Into The Light« auch die Studioalben Nummer zwei und sechs. Im April kamen schließlich mit »No Jacket Required« Album Nummer drei sowie mit »Testify« Album Nummer neun erneut heraus.

Für die Neuauflage ließ Collins alle acht Alben komplett remastern und um zusätzliche Titel erweitern. Vor allem Liveversionen fügte Collins hinzu, die die eigenständige Entwicklung der Songs nachvollziehbar machen sollen. Er selbst stellte die Songauswahl dafür zusammen. Neben den Album- und Livesongs gibt es in der Deluxe Edition zudem rare Demoaufnahmen.

Dazu gehören auf »…But Seriously« zum Beispiel Demos von »Another Day In Paradise« und »That’s Just The Way It Is« sowie Liveversionen von »Something Happened On The Way To Heaven« und »Saturday Night And Sunday Morning«.

Für das Remastering holte sich Phil Collins Unterstützung bei einem alten Bekannten. Nick Davis hatte bereits viele Werke von Genesis und deren Mitgliedern produziert. Zuletzt arbeitete er am Box-Set »Genesis 1970–1975«.

Ein weiteres Highlight der Serie: Alle Alben wurden mit einem neuen Artwork versehen. Dafür lies Phil Collins sich wieder in genau den Posen ablichten, in denen er bereits auf den Originalcovern zu sehen ist. [info from jpc]
Last Copy!
24.99 EUR *
c7m-ke
Chart Position
More Genres
pos. 195
peak pos. 85
VÖ:
28.06.2016
wieder da:
06.08.2019

Customers who bought this item also bought :

more releases on label

more releases by artist

* All prices are including 19% VAT excl. shipping costs.