Various Artists
AUTO.MATIC.MUSIC MIX (CD)
cd D
Schaf Records / sr010

Image of the Record Front Side
Image of the Record Back Side

e-mail reminder

If this item in stock, then you will get an infomation E-Mail!
The Mix CD that combines some of the biggest euphoria giants of the last auto.matic.music years.
Sales Information:

Eigentlich ist es ein Skandal, dass der offizielle auto.matic.mix nicht schon früher erschienen ist: Gut zehn Jahre schon halten Tobias Schmid und Stefan Sieber mit ihrem monatlichen Abend auto.matic.music die Fahne der elektronischen Musik in Augsburg hoch und haben eine ganze Generation von DJs, Musikern und ganz normalen Ausgängern geprägt. Den Anfang machte auto.matic.music im Kerosin, das so plötzlich zum Epizentrum der geraden Bassdrum in Augsburg wurde. "Mehr Raum für Minimales" schrieben Sieber und Schmid damals noch auf die Flyer, gefeiert wurde aber schon da maximal. Man musste ja nicht gleich in den Shorts dastehen, wie Jake Fairley bei seinem ersten Live-Act in Augsburg. Der Spaß am Exzess, der gehörte zu auto.matic.music von Anfang an genauso dazu wie die Pflege der Freundschaften zu den Gästen, die im Laufe eines Jahrzehnts den Abend mit den Augsburgern teilten: Robag Wruhme kommt schon mal spontan zum Auflegen vorbei, Tobias Thomas glänzte mehrfach als Abwehrchef beim auto.matic.fußballturnier. Andere – wie Marek Hemmann oder gar Paul Kalkbrenner – spielten schon in Augsburg, als sie der (Raver-)Mehrheit noch kein Begriff waren. Heute ist auto.matic.music, nach der Schließung des Kerosin ins Schwarze Schaf umgesiedelt, ein kleines Imperium: Zum regelmäßigen Clubabend sind Veranstaltungen wie das jährliche Freiluft- Ereignis auto.matic.OPEN, der massive auto.matic.weekender (zu dem sich sogar Sven Väth nach gefühlten Jahrzehnten wieder einmal nach Augsburg bequemte) und das entspannte auto.matic.BBQ dazugekommen. Geblieben ist der Spirit, der nun endlich auch den Weg auf eine offizielle Mix-CD gefunden hat, die einige der größten Euphorie-Garanten der vergangenen zehn Jahre auto.matic.music vereint – Stefan Sieber und Tobias Schmid sagen einfach "Love Songs" dazu. Das Duo hat sich bewusst Zeit gelassen, viel Liebe in die Trackauswahl und Mühe in die Lizenzierung investiert. Und so finden sich auf auto.matic.mix die Hits aus glorreichen Kerosin-Zeiten ("Camino del Sol" oder "The Difference It Makes") neben neueren Krachern – auch aus dem inneren Zirkel: etwa Robag Wruhmes Edit des Audision-Tracks "Yellow Sunset", bei dem die Sonne tatsächlich eher auf- als untergeht. Sie sind alle auf auto.matic.mix dabei, die langjährigen musikalischen Freunde: Ada, Koze, Sascha Funke, Superpitcher, Lawrence. Zwölf Nummern, zwölf mal unverdünnte Liebe. Tobias Schmid und Stefan Sieber sagen mit ihrer Mix-CD DANKE für zehn Jahre auto.matic.music. Und machen einfach weiter. Alles andere wäre wirklich ein Skandal.
(added: 2012-09-24 10:51:57 )
out of stock
15.99 EUR *
c0g-c5
Chart Position
-
pos. 80
peak pos. 57
VÖ:
24.09.2012