Mouillinex - FLORA

Mouillinex
FLORA (CD)
cd D
Gomma / Gomma175

Image of the Record Front Side
Image of the Record Back Side
Mit Flora erscheint auf Gomma das Debuetalbum des portugiesischen Neo Pop-Produzenten Luis Clara Gomes aka Moullinex.
Sales Information:

Die Allianz aus dem herausragenden Talent von Moullinex und dem legendären Ruf von Gomma verspricht 'Flora' zu einem DER wegweisenden Dance-Alben des Jahres zu machen.

Das in München beheimatete Label Gomma ist bereits seit den späten 1990er Jahren ein treibender Faktor im Electronica und Clubmusik Bereich. Alben von Munk, The KDMS, The Glimmers, Esperanza und Who Made Who (die nach 7 Jahren auf Gomma gerade vom Techno Label Kompakt übernommen wurden - was einmal mehr bestätigt, welche Kreise der Gomma Sound inzwischen zieht) formten diese musikalische Landschaft und den exzellenten Ruf Gommas. Gerade erst erschienen wieder große Gomma-Portraits im englischen DJ Mag, dem i-D Magazin und dem deutschen Musikexpress.

Für das nächste Artist Album wählt Gomma den bereits seit einiger Zeit zum Roster gehörenden Künstler Moullinex aus. Luis Clara Gomes, so der bürgerliche Name von Moullinex, kommt aus Portugal. Der Multiinstrumentalist, Songschreiber, Produzent und Sänger gibt mit "Flora" einen spannenden Einblick in seine musikalischen Welten. Die sind überzogen von reihenweise sonnendurchfluteten Melodien und warmen Vocals. Unter anderem von Peaches, Iwona Skwarek (von Rebeka) und Da Chick.

Ja, "Flora" ist ein von Disco beeinflusstes Album. Aber "Flora" ist weder eine weitere Retro-Zeitreise, noch eine moderne, seelenlose Imitation des alten Sounds. Vielmehr hat Gomes mit "Flora" eine wunderbare Auswahl an Songs geschaffen, die durch zeitlose Melodien und eine geschickte Produktion bestechen und dem Album grenzenlos positive Vibes verschaffen. Das hier ist eher futuristischer Pop als ein weiterer Versuch das Alte zu imitieren wie es so viele andere Clubmusikproduzenten tun. Electronic trifft auf Soul.

Vom schönen Opener "Sunflare" an durchlebt man das Album mit einem glücklichen Grinsen im Gesicht. Tracks wie "Let Your Feet (Do The Work)" oder der Titeltrack "Flora" bringen den Dancefloor zum glühen und selbst hinter eher melancholisch anmutenden Songtiteln wie "Take My Pain Away" oder "Darkest Night" verbirgt sich die pure Freude. Man spürt förmlich die Nähe von Moullinex' Studio zum Strand in Portugal. Hier wird barfuß im Studio gejammt - nicht fröstelnd am Computer geschraubt. Das Album beschließt mit einem großartigen Bonustrack, einem Cover von "Maniac" aus dem 80er Jahre Streifen "Flashdance". An den Vocals hier: die einzigartige Peaches!
#
Das Moullinex Debütalbum verrät an einigen Ecken Einflüsse von zum Beispiel Munich Disco a la Moroder oder Daft Punk, aber insgesamt gelingt es dem Portugiesen seinen völlig eigenen Sound zu erschaffen. Auf "Flora" vereint Gomes viele seiner Einflüsse mit dem ständigen Blick auf einen futuristischen Ansatz zu einer völlig eigenen Sound-Landschaft. Auf die Frage, was seine Einflüsse sind, nennt er Curtis Mayfield, Luther Vandross und den Motown Sound, die Beach Boys und David Lynchs Soundtrack-Produzenten Angelo Badalamenti. Ganz sicher aber hört man auch Ähnlichkeiten zur Musik seiner Freunde Aeroplane, Breakbot und The Magician heraus. So richtig retro klingt hier nichts. Auch an die Disco-Klischees denkt man hier nicht. Eher an den großen Pop von Leuten wie Trevor Horn.
(added: 2012-11-12 10:15:41 )
in stock
13.99 EUR *
c0p-44
VÖ:
12.11.2012