LOVING (CD)
LOVING (CD)

Back
Artist

Johannes Heil

Titel

LOVING (CD)

Label
Cocoon
CorCD024

cd
please login for sounds
1. hallelujah
2. all is one
3. the ace
4. seeded
5. to the groove
6. big city nights
7. glockenspiel
8. freedom of heart
9. a holo static
10. twentythree
11. could this be
12. loving

>To share and to increase the love, to let the soul speak through the music, is a feeling which can hardly be described with words. With Loving, I want to embrace the whole world, because this journey to the origins of electronic dance music in between Modern Detroit, high tech Soul and House is coming from the very bottom of my heart.< (Johannes Heil, 2010)

Out of Stock
Out of Stock
Locked basket

17.99
* Preise inkl. MwSt zzgl. Versandkosten.

If this item is back in stock, then you will get an infomation E-Mail!
free
GER

CD
CD/DVD
bvs-tb
-
Techno
-
pos. 22
peak pos. 4
30.08.2010
19.10.2012
10.03.2017

also available as:
“To share and to increase the love, to let the soul speak through the music, is a feeling which can hardly be described with words. With “Loving", I want to embrace the whole world, because this journey to the origins of electronic dance music in between Modern Detroit, high tech Soul and House is coming from the very bottom of my heart.” (Johannes Heil, 2010) What time is love? With this question, Jimmy Cauty and Bill Drummond - better known as “The KLF” - have officially introduced the acid-orientated second Summer of Love 1988. However, the answers to this question might be numerous as the number of people living on the earth. Some think that it is the Summer of 1967, where the Hippie movement had its peak, others may hope for the perfect love in 2525 or maybe the time of love is now, in the year 2010. Obviously, Johannes Heil belongs to the latter group. For more than fifteen years, he is an essential part of the German Techno scene and - with his classics from the likes of “Paranoid Dancer” (Kanzleramt, 1998) or “Calling” (1999) - belongs to the acoustic long-term memory of Techno. However, in the last few years with his releases for Klang Elektronik, Anthony Rother’s Datapunk label and several own imprints like JH Records, Metatron or, most recently, Shit happens, Johannes remained one of the guarantors for musical enhancements. With his eleventh studio album “Loving", Heil is taking stock of his 15 years of musical past, in a modern and at the same time traditional way. He uses influences from Detroit House only superficially, the history of modern dance music that he tells is that of music as the universal language between all continents. So, one can find African chants in a marching rhythm ("Hallelujah") as well as terrific pumping pizzicato strings ("The Ace"), hypnotically dancefloor-binding sub bass runners like “To The Groove” or Samba percussion tracks with marching band citations ("Glockenspiel") and Detroit high tech House ("Freedom Of Heart")
(added: 2010-06-28 12:16:58 )
Infosheet - deutsch

"Liebe zu teilen und zu vermehren, mit Musik die Seele sprechen zu lassen, das ist ein Gefühl, welches sich mit Worten nur schwer und unzureichend beschreiben lässt. Aber mit "Loving" möchte ich die ganze Welt umarmen, denn diese Reise zu den Ursprüngen der elektronischen Tanzmusik zwischen Modern Detroit, Hightech-Soul und House kommt von ganz tief innen aus meinem Herzen." (Johannes Heil, 2010)

What time is love? Mit dieser Frage hatten Jimmy Cauty und Bill Drummond, besser bekannt als "The KLF", den acidgeschwängerten Second Summer of Love im Jahr 1988 offiziell eingeläutet. Doch auf die Frage nach der Zeit der Liebe gibt es wahrscheinlich zig Milliarden denkbarer Antworten. Für einige ist das der Sommer 1967, als die Hippiebewegung an ihrem Höhepunkt angekommen war, andere hoffen auf die perfekte Liebe im Jahr 2525 oder vielleicht doch einfach auch im Jetzt, dem Jahr 2010.
Dazu gehört offensichtlich auch Johannes Heil. Seit über fünfzehn Jahren fester Bestandteil der deutschen Technoszene, gehört der gut Dreißigjährige mit Klassikern wie "Paranoid Dancer" (Kanzleramt, 1998) oder "Calling" (1999) zum akustischen Langzeitgedächtnis von Techno. Johannes Heil blieb aber auch in den Folgejahren mit gefeierten Veröffentlichungen für Klang Elektronik, Anthony Rothers Datapunk-Label und mehreren eigenen Plattformen wie JH Records, Metatron oder jüngst Shit happens ein steter Garant für musikalische Weiterentwicklung. Auch mit seinem achten Studioalbum "Loving" erfindet er sich neu, harmonischer, farbenfroher und leuchtender den je zieht Heil diesmal eine gleichsam moderne wie vergangenheitsbewusste musikalische Bilanz aus über fünfzehn Jahren Leben von, mit und für Musik. Heil bedient sich dabei nur vordergründig aus dem klanglichen Fundus des Detroit Techhouse und erzählt eine Geschichte der elektronischen Tanzmusik als universelle musikalische Sprache zwischen allen Kontinenten.
Und darin finden sowohl ein gebrochener Rhythmus, gepaart mit afrikanischen Chants in hörspiel-artiger Dschungelathmosphäre ("Hallelujah") als auch eine grandios pumpende Elecrobassline im Zusammenspiel mit Pizzicato-Strings ("The Ace"), hypnotisch an die Tanzfläche fesselnde Subbass-Dauerläufer ("To The Groove"), Samba-Percussions-Vollbedienung mit Spielmannszug-Zitat ("Glockenspiel") sowie schwereloser Detroit-Hightech-House ("Freedom Of Heart") als übergreifendes Vokabular der, jawohl, Liebe einen gleichberechtigten Platz. Schließlich fühlt sich Liebe als Emotionszustand nirgends so großartig an wie in der Zeitform der Gegenwart und das ist hier sehr deutlich spürbar.

Ein Album wie es nicht besser in die Clubs und Open Airs dieses Sommers passen kann!

(added: 2010-07-01 18:09:44 )
Customers who bought this item also bought :

Folgende Artikel könnten auch interessant sein:


Ibiza 09 Longsleeve (A
Cocoon

Cocoon Cocktails Shirt
Cocoon

Cocoon Dots Tee Black
Cocoon

We can be Heroes Shirt
Cocoon

Cocoon Heroes Shirt (W
Cocoon

Cocoon Ibiza Shirt (Co
Cocoon

Cocoon Logo Shirt (Arm
Cocoon

Cocoon Logo Girlshirt
Cocoon

Cocoon Winter Hoodie (
Cocoon

Cocoon Rec Label Shirt
Cocoon

Headphone & Scratch Ba
Zomo (1446)

Synch Bag - GameBoing
Synch Bags by Serena Gald

System Concorde Elektr
Ortofon (309)

CD Bag Small (Camoufla
Zomo (1556)

VINYLBOX VS-BOX 200 (W
Zomo / 2383

URL for your Homepage:
https://www.decks.de/t/johannes_heil-loving/bvs-tb