Various Artists - CONFESSIN THE BLUES VOL. 1

Various Artists

CONFESSIN THE BLUES VOL. 1 (2LP)

2x12" Vinyl D

BMG / BMGCAT155DLP1

Front View : Various Artists - CONFESSIN THE BLUES VOL. 1 (2LP) - BMG / BMGCAT155DLP1
Back View : Various Artists - CONFESSIN THE BLUES VOL. 1 (2LP) - BMG / BMGCAT155DLP1
A1: Muddy Waters - Rollin' Stone
A2: Howlin' Wolf - Little Red Rooster (Aka The Red Rooster)
A3: Elmore James & Sonny Boy Williamson - Dust My Broom
A4: Slim Harpo - I'm A King Bee
A5: Bo Diddley - You Can't Judge A Book By Its Cover
A6: Chuck Berry - Little Queenie
B1: John Lee Hooker - Boogie Chillen
B2: Little Walter - I Hate To See You Go
B3: Jimmy Reed - Bright Lights, Big City
B4: Robert Johnson - Love In Vain Blues
B5: Fred McDowell - You Gotta Move
C1: Howlin' Wolf - Just Like I Treat You
C2: Eddie Taylor - Ride 'Em On Down
C3: Little Walter - Blue And Lonesome
C4: Lightning Slim - Hoodoo Blues
C5: Bo Diddley - Crawdad
D1: Little Walter - Just Your Fool
D2: Magic Sam - All Your Love
D3: Big Maceo - Worried Life Blues
D4: Amos Milburn - Down The Road Apiece
D5: Jay McShann & Walter Brown - Confessin' The Blues

Original blues masterpieces, hand picked and curated in collaboration with The Rolling Stones. The double vinyl is housed in a gatefold sleeve.

»If you don't know the blues... there's no point in picking up the guitar and playing rock and roll or any other form of popular music.« (Keith Richards)

Sie sind nicht nur die größte Band der Welt: die Rolling Stones sind ebenso die größten Champions des Blues. Wer könnte daher besser eine derartige Compilation in Zusammenarbeit mit BMG und Universal kuratieren, als die Rolling Stones, deren Musik in ihrer ganzen Karriere immer wieder vom Blues inspiriert wurde?

Die Zusammenstellung »Confessin’ The Blues« versammelt die größten Blues-Musiker und bietet einen perfekten Überblick über das Genre. Die Titellisten der verschiedenen Formate wurden von The Rolling Stones ausgewählt – in Zusammenarbeit mit BMG und Universal. BMG wird »Confessin’ The Blues« veröffentlichen.

The Rolling Stones waren schon vor dem Start ihrer großen Karriere Anhänger und Unterstützer des Blues – und sind es bis heute. Auf ihrem aktuellen Studioalbum »Blue & Lonesome« interpretieren sie Blues-Klassiker von denen viele im Original auch auf »Confessin’ The Blues« zu finden sind. Mick Jagger war bereits in jungen Jahren Fan des Blues: »Das erste Muddy Waters Album, das wirklich populär war, war ›Muddy Waters At Newport‹, das erste Album das ich jemals gekauft habe.«

10% der Nettoeinnahmen von BMG* aus dem Verkauf dieses Albums, mindestens jedoch £0.65 (2CD) / £1.25 (2LP) / £3.00 (Bookpack) Britische Pfund pro Album, werden an die Willie Dixon’s Blues Heaven Foundation gespendet, die als gemeinnützige Organisation gemäß 501(c) (3) USC in den USA registriert ist.

Jacqueline Dixon, President/CEO of The Blues Foundation, sagt: »Wir sind extrem geehrt und dankbar, dass die Willie Dixon’s Blues Heaven Foundation in solch ein erstaunliches Projekt integriert wurde. Es bedeutet so viel, dass der Traum meines Vaters, eine Organisation zu gründen, die den Blues für zukünftige Generationen fördert, bewahrt und von Künstlern unterstützt wird, die so viel erreicht haben.«

»Confessin’ The Blues« beinhaltet Titel der größten Blues Pioniere, darunter Howlin’ Wolf, John Lee Hooker, Elmore James, Muddy Waters, Chuck Berry, Big Bill Broonzy und Robert Johnson. Diese Künstler hatten einen nachhaltigen Einfluss auf das Entstehen der Rolling Stones, sei es der Einfluss auf Keiths Gitarren-Licks oder Micks Gesang und Texte. Dazu erklärt Ronnie Wood: »Das war wie Mick und Keith sich annäherten, im Zug auf der Rückfahrt vom College. Sie tauschten sich über ihre Plattensammlung aus und es war: `hey, Du hast Muddy Waters. Du musst ein guter Typ sein, lasse uns eine Band zusammenstellen.«

»Confessin’ The Blues« wird als 2 CD-Set, 2x2 Vinyl LP-Sets und als 5x10" Vinyl Book (Nachbildungen der original 78RPM Veröffentlichungen) erscheinen. Alle Versionen beinhalten Liner Notes des Musikjournalisten Colin Larkin. Das Buchformat bietet zudem sogenannte bewegliche Kunstkartendrucke von dem Blues Illustrator Christoph Mueller. Das Album Artwork entwarf Stones Gitarrist Ronnie Wood, der durch sein Gemälde eines Bluesmusikers seine eigene persönliche Note zu dem Projekt beitrug.

»Confessin’ The Blues« ist eine »real musical education«, von denen die das Genre bestens kennen, von der größten lebenden Band des Planeten: The Rolling Stones. [info from label]
Last Copy!
28.99 EUR *
-
cdu-a5
VÖ:
05.12.2018

Customers who bought this item also bought :

more releases by artist

  • PLAY
* All prices are including 19% VAT excl. shipping costs.