SOUL ON SOUL (CD)
SOUL ON SOUL (CD)

Back
Artist

Jean Wells

Titel

SOUL ON SOUL (CD)

Label

BBE Records / bbe189acd


cd
have a little merci
i ll drown in my own tears
after loving you
sit down and cry
ease away a little bit at a time
our sweet love turned bitter
somebody s been loving you (but it ain t been me)
keep your mouth shut and your eyes open
if you ve ever loved someone
broomstick horse cowboy
i couldn t love you (more than i do now)
i feel good
with my love and what you ve got (we could turn this world around)
keep on doin it
take time to make time for me
try me and see
roll up your sleeves, come out lovin (winner takes all)
what have i got to lose
puttin the best on the outside
he aint doing bad
hello baby, goodbye too
daddy reconsider
i want to live
ordinary woman

Deluxe Edition - includes previously unreleased tracks...

stock
on Stock
Add to basket

15.99
* Preise inkl. MwSt zzgl. Versandkosten.
free
UK

CD
CD/DVD
byz-4g
-
Funk
-
-
13.12.2011
-
-

Die Geschichte von Jean Wells ist nicht sonderlich einzigartig in der Welt des Souls, aber ihre Stimme ist es ohne Zweifel. Ihr groeßter Hit -Have A Little Mercy- aus dem Jahre 1967 z.B. ist ein Musterstueck tiefgaengigen Souls, in dem ihre Gospel-geschulte Stimme perfekt den Kummer ueber eine enttaeuschte Liebe wiedergibt, doch damals erreichte diese Aufnahme gerade einmal Platz 25 in den R&B Charts. Nur ein Troepfchen im Ozean der amerikanischen Black Music Industrie zu einer ihrer kreativsten und produktivsten Zeiten. Geboren in Florida im Jahre 1942 und schon frueh durch Gospelchor, Klavierstunden und eine selbstgegruendete Maedchenband musikalisch gepraegt, zog es Jean Wells bereits mit 17 Jahren in das Musikmekka Philadelphia. Sie erlebte kleinere lokale Erfolge, doch der große Durchbruch gelang ihr nicht, auch nicht nachdem Clyde Otis 1966 ihr Talent erkannte und sie fuer Argon unter Vertrag nahm. Er sah in Jean eine Saengerin, die Aretha Franklin oder Dinah Washington (mit denen er zuvor Erfolge gefeiert hatte) in nichts nachstand. Bis 1972 nahm Jean Wells ebenso kaempferisch wie unbeachtet neue Stuecke auf, danach zog sie sich aus der Musikindustrie zurueck, bis auf zwei kleinere -Comebacks- mit einer Disco/Boogie Single 1979 und einem Discoalbum zwei Jahre spaeter. Sie lebt heute wieder in Florida, ist in einem Gospelchor aktiv und freut sich ueber die Wiederveroeffentlichung ihrer Aufnahmen aus den 60ern nun auf BBE. Moeglichgemacht wurde dies durch die Clyde Otis Music Group, namentlich Clyde's Sohn Isidro, der BBE auch original Aufnahmebaender fuer diese Deluxe Edition zur Verfuegung stellte. Digitalisiert und vorsichtig bearbeitet wurden diese Aufnahmen von der Remixlegende John Morales, einem besonderen Freund des Labels BBE. Nicht ohne Stolz praesentiert BBE nun dieses Souljuwel, das komplett neu gemastert wurde, mit z.T. bislang unveroeffentlichten Bonustracks, einem informativen Booklet (Linernotes von DJ & Compilerlegende Dean Rudland) und sowohl als hochwertig verpackte CD oder digital (in dieser Version sogar noch mit Instrumentalen und alternativen Mixes von John Morales) erhaeltlich ist.
(added: 2011-12-13 16:09:36 )
Customers who bought this item also bought :

Folgende Artikel könnten auch interessant sein:


Dj Book (White)
Zomo / 2185

Keyboard Cover Serato
Magma / 71010

LP Profi Bag 100 (Blac
Magma (40150)

Controller Sleeve V.10
Vestax / 2151

Slipmat Darktronics (G
Glowtronics (501-dan-027)

DJ Mixer M.505 (Profes
Stanton (5channel Clubmix

Slipmats Scope Yellow
Zomo / 2305

Ersatz Erdungskabel fo
Technics / 2387

Pro CD Schutzhuellen (
Decks Equipment

Headphone Ortofon O-On
Ortofon

Zoom Recorder H-4
Zoom / (4397)

DECK STAND IBIZA 120 (
Zomo / 0030102264

Synch Bag - Vinyl (Fot
Synch Bags by Serena Gald

Slipmat Bootylicious (
Glowtronics (101-bot-002)

Slipmat Vinyl Preserva
Ortofon / 223460

URL for your Homepage: